Kontakt

Juni 2021 – Implan­tat oder Brücke: Was ist besser?

Eine Zahnlücke kann sowohl mit einer Brücke als auch mit einem Implantat (und der zugehörigen Implantatkrone) geschlossen werden. Doch welche Lösung ist die bessere in der jeweiligen Zahnsituation? Anhand wichtiger Kriterien haben wir Vor- und Nachteile der beiden Möglichkeiten zusammengestellt:

Schonung gesunder Zähne

Bei Brücken werden die Nachbarzähne als „Pfeiler“ (auch „Anker“) genutzt. Diese Zähne werden beschliffen und überkront, wobei gesunde Zahnsubstanz geopfert wird. Somit erhöht sich auch das Risiko, dass diese Zähne weiteren Schaden nehmen und irgendwann entfernt und ersetzt werden müssen. Bei Implantaten hingegen können einzelne Zähne ohne Befestigung an Nachbarzähnen ersetzt werden. Gesunde Zahnsubstanz bleibt vollständig erhalten.

Zahnästhetik

Bei Brücken gibt es „freischwebende“ Brückenglieder. Manchmal fallen sie deshalb im Mund als Zahnersatz auf. Implantatgetragener Zahnersatz hingegen wirkt wie ein natürlicher Zahn, weil der gesamte Zahn mit seiner Wurzel ersetzt und nachgeahmt wird.

Kieferknochenrückgang

Im Bereich einer Zahnlücke baut sich der Kieferknochen früher oder später ab, weil die natürliche Kaubelastung an dieser Stelle fehlt. Das ist auch unterhalb eines Brückengliedes der Fall. Ein Implantat hingegen übt, ähnlich einer natürlichen Zahnwurzel, einen Belastungsreiz auf den Knochen aus. Das verhindert oder vermindert einen Knochenrückgang.

Stabilität am Ende einer Zahnreihe

Fehlen einer oder mehrere Zähne am hinteren Ende eine Zahnreihe („Freiendsituation“), erreicht man mit einer Brücke nicht immer die nötige dauerhafte Stabilität. Denn die Brücke kann nur auf einer Seite befestigt werden. Eine Teilprothese bietet meist nicht den gewünschten Komfort. Eine stabile und ästhetische Lösung ist implantatgetragener Zahnersatz.

Zahnpflege

Die Reinigung unterhalb eines Brückengliedes ist etwas umständlich. Erfolgt sie aber nicht sorgfältig, können hartnäckige Beläge, Entzündungen und Mundgeruch entstehen. Auch eine geringere Lebensdauer der Brücke ist dann wahrscheinlich. Implantate mit den dazugehörigen Kronen haben nahezu dieselbe Form wie natürliche Zähne. Daher können sie genauso gereinigt und gepflegt werden.

Fazit

Aufgrund der vielen Vorteile entscheiden sich heutzutage immer mehr Patienten für eine Implantatbehandlung zum Schließen von Zahnlücken. Diese ist allerdings mit einem größeren Aufwand und in der Regel auch mit höheren Kosten verbunden.

Wir beraten Sie zu den zur Verfügung stehenden Zahnersatzalternativen und finden gemeinsam die für Sie passende Lösung.

 

Zur nächsten Juni-News: Letzte Chance auf Zahnerhalt